Crossgolf Wanderpokal 2012 – Nachbericht

Gleich vorweg, diese Jahr hat es leider nicht für uns gereicht…

Aber der Reihe nach:

Angetreten waren Dietz0r, Koch, sowie ganz spontan Flou und unsere neuste Verstärkung Simon.
Insgesamt sind knapp 20 Crossgolfer aus fünf süddeutschen Teams angetreten um den Pokal für ein Jahr zu holen: Crossgolf Franken e.V., Crossgolf Regensburg e.V., GolfFellas Stuttgart, Kopffüßler Wiesloch e.V. und Porngolfer Walldorf e.V. 

Der Gewinner des Wanderpokals 2012 wurde auf dem Gelände der Universität Regensburg ermittelt. Die Bahnen waren abwechslungsreich und der Schwierigkeitsgrad hat seinesgleichen gesucht. Gespielt wurde auf Wiesen, Asphalt, über Gebäude und Teiche. Auf 2 Bahnen musste sogar geputtet werden. Putten ist schwul! Insgesamt gab es 9 Löcher am Tag und 4 Löcher in der Nacht zu bewältigen.

Gespielt wurde in vier bunt gemischten Flights, wobei man sich nach jeweils vier gespielten Bahnen an der zentralen Verpfelgungsstelle wieder getroffen hat. Hierbei ein großer Dank an die Regensburger für die hervorragende Bewirtung!

Nach einer überragenden Tagrunde lagen die Porngolfer in Form von Chris und HaPe fünf Schläge vor Crossgolf Franken und sieben Schläge vor den Golffellas. Dietz0r und Koch spielten ebenfalls eine hervorragende Tagrunde. Flou hatte stark mit den ungewohnten Putterlöchern zu kämpfen, was ihm eine Spitzenplatzierung nach der Tagrunde gekostet hat. Putten ist schwul! Simon musste seiner ersten Turnierteilnahme Tribut zollen und reihte sich weit hinten ein.

Die Abteilung Attacke wurde spätestens nach dem Ergebnis der Tagrunde ausgerufen. Wir versuchten die Porngolfer zum Konsum legaler Dopingmittel anzuregen, um den Pokal doch noch nach Franken zu holen. Ein letztes Mal wurde die Taktik besprochen und der Teamgeist geschärft. Crossgolf Franken Go for Gold!
Anfangs hatte es auch den Anschein, dass der Plan aufging. Speziell HaPe hatte vor der anstehenden Nachtrunde mit sich selbst zu kämpfen.

Als es die Dunkelheit hereinbrach ging es in vier neu durchgemischten Flights auf die vier alles entscheidenden Bahnen der Nachtrunde. Im Flight der Gladiatoren (Chris, Dietz0r, HaPe und Koch) entwickelte sich ein grandioser Schlagabtausch um den Sieg. Speziell HaPe überraschte durch hervorragendes Crossgolf, trotz übermäßigen Konsums legaler Dopingmittel. In diesem Zusammenhang behalten wir uns die Öffnung der B-Probe vor. Flou versuchte ebenfalls noch alles um die Schmach der Tagrunde wettzumachen. Doch leider konnten wir die fünf Schläge Rückstand nur auf zwei verkürzen.

Somit geht der Crossgolf Wanderpokal 2012 absolut verdient an Porngolfer aus Walldorf. Herzlichen Glückwunsch Jungs! Ihr wart an diesem Tag einfach unschlagbar.

Nichtsdestotrotz haben wir Franken mit Platz 2 in der Teamwertung und den Plätzen 2, 3 und 5 in der Einzelwertung ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Lieder hat an diesem Tag das nötige Quäntchen Glück in den entscheidenden Situationen gefehlt um den Pokal erneut nach Franken zu holen.

Hier die vorläufige Teamwertung:

  1. Porngolfer Walldorf e.V.
  2. Crossgolf Franken e.V.
  3. GolfFellas Stuttgart
  4. Crossgolf Regensburg e.V.
  5. Kopffüßler Wiesloch e.V.

So bald das offizielle Scoreboard online kommt werden wir es hier verlinken.

Abschließend möchten wir uns bei Crossgolf Regensburg e.V. für die Ausrichtung des tollen Turniers und für die hervorragende Bewirtung bedanken.

Wir freuen uns nächstes Jahr auf die Austragung des Wanderpokals bei unseren Freunden in Walldorf. Auch dort wird es wieder heißen: Crossgolf Franken Go for Gold!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.